Gratisland Forum

Alles rund um Kostenloses und Sparen
Aktuelle Zeit: 04.08.2020, 00:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 09.01.2013, 10:44 
Offline
ist manchmal hier
ist manchmal hier

Registriert: 07.09.2012, 19:44
Beiträge: 14
Hallo!

Kennt hier vielleicht jemand eine Möglichkeit, gratis eine Diplomarbeit einer Plagiatsprüfung zu unterziehen?

Es klingt jetzt vielleicht lächerlich, da man ja genau wissen müsste, wenn man abgeschrieben hat, aber mich interessiert einfach einmal, was als Plagiat gilt und was nicht.

Natürlich, Sätze unzitiert rauskopieren/-schreiben heißt abschreiben - aber wie geht da die Plagiatskontrolle vor?

_________________
ich liebe Luft, ich liebe Ballons, ich liebe Luftballons


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 09.01.2013, 11:22 
Offline
ist manchmal hier
ist manchmal hier

Registriert: 09.01.2013, 11:18
Beiträge: 8
Lestar9000 hat geschrieben:
Hallo!

Kennt hier vielleicht jemand eine Möglichkeit, gratis eine Diplomarbeit einer Plagiatsprüfung zu unterziehen?

Es klingt jetzt vielleicht lächerlich, da man ja genau wissen müsste, wenn man abgeschrieben hat, aber mich interessiert einfach einmal, was als Plagiat gilt und was nicht.

Natürlich, Sätze unzitiert rauskopieren/-schreiben heißt abschreiben - aber wie geht da die Plagiatskontrolle vor?


Prinzipiell wäre ich sehr vorsichtig, was solche Prüfdienste ausgeben. Fast keines, um nicht zu sagen gar keines der Systeme kann korrekt zwischen Zitat und Plagiat unterscheiden. Am besten "funktioniert" zur Plagiatsuche nach wie vor noch der Mensch.

Und was als Plagiat gilt oder nicht, ist auch nicht immer leicht zu beantworten: Sehr vereinfacht ausgedrückt könnte man sagen, dass sich Plagiat und Zitat nur darin unterscheiden, dass keine Quelle angegeben wird. Aber das reicht natürlich lang nicht als Definition aus. Hierbei gibt es unzählige Aspekte zu beachten und zu beurteilen. An deine Stelle würde ich mich an Experten wenden, die davon Ahnung haben, und nicht einfach eine Software laufen lassen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 11.01.2013, 14:44 
Offline
ist manchmal hier
ist manchmal hier

Registriert: 07.09.2012, 19:44
Beiträge: 14
stefanielos hat geschrieben:
Lestar9000 hat geschrieben:
Hallo!

Kennt hier vielleicht jemand eine Möglichkeit, gratis eine Diplomarbeit einer Plagiatsprüfung zu unterziehen?

Es klingt jetzt vielleicht lächerlich, da man ja genau wissen müsste, wenn man abgeschrieben hat, aber mich interessiert einfach einmal, was als Plagiat gilt und was nicht.

Natürlich, Sätze unzitiert rauskopieren/-schreiben heißt abschreiben - aber wie geht da die Plagiatskontrolle vor?


Prinzipiell wäre ich sehr vorsichtig, was solche Prüfdienste ausgeben. Fast keines, um nicht zu sagen gar keines der Systeme kann korrekt zwischen Zitat und Plagiat unterscheiden. Am besten "funktioniert" zur Plagiatsuche nach wie vor noch der Mensch.

Und was als Plagiat gilt oder nicht, ist auch nicht immer leicht zu beantworten: Sehr vereinfacht ausgedrückt könnte man sagen, dass sich Plagiat und Zitat nur darin unterscheiden, dass keine Quelle angegeben wird. Aber das reicht natürlich lang nicht als Definition aus. Hierbei gibt es unzählige Aspekte zu beachten und zu beurteilen. An deine Stelle würde ich mich an Experten wenden, die davon Ahnung haben, und nicht einfach eine Software laufen lassen....



ja, das stimmt. aber das würde mir schon reichen, wenn ich weiß, wieviel es überhaupt an Zitaten oder Plagiaten herausfindet.

Hab eines gefunden: nennt sich Acad Write und ist kostenlos.

_________________
ich liebe Luft, ich liebe Ballons, ich liebe Luftballons


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 06.05.2016, 16:54 
Offline
ist neu hier
ist neu hier

Registriert: 31.03.2016, 16:22
Beiträge: 2
Lestar9000 hat geschrieben:
Hallo!

Kennt hier vielleicht jemand eine Möglichkeit, gratis eine Diplomarbeit einer Plagiatsprüfung zu unterziehen?

Es klingt jetzt vielleicht lächerlich, da man ja genau wissen müsste, wenn man abgeschrieben hat, aber mich interessiert einfach einmal, was als Plagiat gilt und was nicht.

Natürlich, Sätze unzitiert rauskopieren/-schreiben heißt abschreiben - aber wie geht da die Plagiatskontrolle vor?


Hey Lestar,

ich finde es ganz und gar nicht lächerlich, schließlich handelt es sich hierbei um deine Diplomarbeit und Sicherheit geht vor. Es können ja immer irgendwo Sätze versteckt sein, die in selber oder sehr ähnlicher Form bereits in einem anderen Dokument existieren. Gerade bei sehr präsenten Themen ist jeder Gedanke schon super oft in verschiedenen Arbeiten formuliert worden.

Plagiatscheck ist nicht gleich Plagiatscheck. Einen guten kostenfreien Plagiatscheck findest du bspw. hier https://www.lass-andere-schreiben.de/kostenfreie-plagiatspruefung. Das ist momentan mein Plagiatsprüfer Nr. 1, da es relativ zügig funktioniert und selbst für Nichtmitglieder kostenlos ist.

PS: Das ist der gleiche Anbieter, der die Prüfung durchführt, der auch von vielen Universitäten genutzt wird. Damit solltest du also auf Nummer sicher gehen können.
PPS: Hier findest du auch bei Bedarf einen Korrektor oder Lektor.

Viel Erfolg ;)

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 12.07.2016, 17:45 
Offline
ist öfter hier
ist öfter hier

Registriert: 27.07.2014, 02:09
Beiträge: 75
Gibt's genug Möglichkeiten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 15.08.2016, 14:01 
Offline
ist manchmal hier
ist manchmal hier
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2016, 15:00
Beiträge: 7
Lestar, hast du diese Möglichkeit nun in Anspruch genommen? Eine gute Freundin von mir ist bald auch mit ihrer Doktorarbeit fertig und macht sich voll den Kopf wegen möglicher Plagiate. Dabei hat sie schon so gründlich gearbeitet, ist in der Hinsicht eine totale Perfektionistin. Wäre aber eventuell auch für sie eine gute Möglichkeit, um nachts endlich wieder ruhig schlafen zu können. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 02.04.2017, 10:59 
Offline
ist neu hier
ist neu hier
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2017, 09:07
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Hallo,
ja ich mach das einmal gemacht und finde es schwierig. Ich habe wenig Zeit, aber muss viel machen. Ich habe mich bei der Agentur gemeldet, da ich Hilfe beim Schreiben benötigt habe. Ich habe mir die Arbeit aber nicht schreiben lassen, damit wir uns nicht missverstehen, sie haben mir nur einige Tipps gegeben und mit mir einen Plan erstellt, wie ich die Arbeit schreiben soll.
Kannst ja mal hier nachschauen, falls du noch mehr Infos benötigst.

Viele Grüße
Sabine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 16.02.2018, 12:00 
Offline
ist neu hier
ist neu hier

Registriert: 08.02.2018, 12:48
Beiträge: 4
Gratis kann man es sicherlich nicht machen :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 23.03.2018, 10:02 
Offline
ist neu hier
ist neu hier

Registriert: 08.02.2018, 12:48
Beiträge: 4
Mir ist noch eine Agentur eingefallen. Bei ihnen sind die Preise noch niedriger und mit der Qualität der Arbeit war ich zufrieden =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 19:29 
Offline
ist manchmal hier
ist manchmal hier

Registriert: 18.01.2018, 14:04
Beiträge: 14
Hello!

Ich habe mich notgedrungen auch schon das eine oder andere Mal in der Vergangenheit damit genauer beschäftigen müssen. Dabei bin ich letztendlich zu dem Entschluss gekommen, dass es eigentlich gar nicht notwendig ist eine professionelle Agentur hierfür zu beauftragen.

Immerhin kann man da schon kostenlos über das Internet eine Plagiatsprüfung durchführen und im Anschluss dann den Plagiatsbericht auswerten.

Da ich das selbst auch schon das eine oder andere Mal genutzt habe, kann ich dir verlässlich sagen, dass die Qualität dabei auf jeden Fall passt und Plagiate auch tatsächlich gut erkannt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 22:33 
Offline
ist neu hier
ist neu hier

Registriert: 25.11.2018, 22:25
Beiträge: 2
Eine Plagiatskontrolle mittels Plagiatssoftware ist heute eigentlich zwingend, nicht zuletzt, um unbeabsichtigte Plagiate in einer wissenschaftlichen Arbeit (z.B. Bachelorarbeit) zu identifizieren und evt. zu beseitigen. Allerdings kann eine solche Software auch eine falsche Sicherheit vorgaukeln. Jedes Ergebnis dieser Software sollte ausgewertet werden und hierfür können professionelle Experten oder Ghostwriter eine wichtige Rolle spielen. Umgekehrt ist es so, dass selbst wenn das Ergebnis negativ ist, dennoch ein Plagiat in der Arbeit sein kann. Es wurde eben nicht erkannt, weil z.B. nicht von einer online zugänglichen Quelle falsch oder gar nicht zitiert. Ein schlauer Prof. kann das ggfs. dennoch erkennen, weil er z.B. die Passage (er)kennt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plagiatskontrolle
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 14:22 
Offline
ist neu hier
ist neu hier

Registriert: 25.11.2018, 22:25
Beiträge: 2
Als Ergänzung zu meiner vorherigen Antwort: Plagiatskontrollen per Software wie z.B. Plagscan können wertvolle Indizienhinweise liefern, aber die eigentliche Auswertung des entsprechenden Plagiatsberichts liegt beim Anwender. Und hier zählt nun mal die Expertise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de